Schlagwort-Archiv: Treiber

Verschiedene ISA Soundkarten aufgetrieben

Also wer auf der Suche nach ISA Soundkarten ist, wird schnell feststellen, dass auf e-Bay die Preise mitlerweile extrem sind. Dann gibt es weder Anleitungen noch Treiber. Und der Klasseriker! „Ungetestet“,,… 😀 aber der Preis extrem. Selbst die Replikat, kosten einiges. Da weiß man aber zumindest, dass sie funktionieren.

Hier sammle ich nun Informationen ĂŒber die alten ISA Karten, in diesem Artikel hauptsĂ€chlich nur Soundkarten. Hier sind nur die Soundkarten, die ich tatsĂ€chlich testen konnte.




Logitech Media-Vision Pro Audio Spectrum OPL3 ISA Soundkarte, PAS-16 IXW-PAS16LL:

Dise Soundkarte aus dem Jahre 1992 hat keine Jumper und wird nur ĂŒber den Installer konfiguriert.Ein-/AusgĂ€nge sind Line In, Line Out, Mic, CD In und Game/Midi.

UnterstĂŒtzt wird in DOS PAS16 Sound Blaster, Adlib, MPU401 extern und ist eine reine 16bit Soundkarte. Die Soundkarte ist Sound Blaser 1.5 kompatibel und ist fĂŒr Spiele die kein PAS unterstĂŒtzen. Wer PAS nutzen will, sollte <= irq7 einstellen. Nicht grĂ¶ĂŸer, da sonst manche Spiele damit nicht klar kommen.

 

DOS and Windows 3.x drivers

 


Sound Blaster AWE64, Model CT4500 (1997)

Sound Blaster AWE64 ist eine  16 Bit Soundkarte, als Chip wurde der CT8903 verwendet. Ausgestattet ist die Soundkarte mit 512 KB RAM. Ein und AusgÀnge sind Line in, Microphone in, Line out, Speaker out, Game/MIDI port, Audio in -CD-ROM , PC Speaker connector.

Creative bietet die DOS-Treiber immer noch zum Download an.

https://support.creative.com/Products/ProductDetails.aspx?prodID=1848&prodName=Sound%20Blaster%20AWE64


Sound Blaster AWE64 Value Treiber CD

SB16 und AWE-Zusammenstellungs-CD

Der Treiber ist fĂŒr MS-DOS, Windows 3.x, Windows 95, Windows 98, Windows 98SE, Windows NT 4.0

Den Treiber bekommt man auch hier:

https://www.pc-schnulli.de/hardw/skisa/crskisa.html

Vienna Soundfont Studio 2.3 und den Treiber bekommt man auf der offizielen Webseite :

https://support.creative.com/Products/ProductDetails.aspx?prodID=1848&prodName=Sound%20Blaster%20AWE64

Jumper-Einstellungen:

MFBEN: Hier kann man die MPU-401 Emulation aktivieren/deaktivieren.
 
J1 und J5 ist fĂŒr die DRAM Erweiterung (4MB). Wurde als Sound Blaster AWE64 Gold Version verkauft und hatte zusĂ€tzlich einen SPDIF Anschluss.

 


Creative Sound Blaster Vibra 16 CT4180

Die Creative Sound Blaster Vibra 16 ist eine 16bit ISA Soundkarte. Als Chip ist der Vibra 16C verwendet worden. Die Soundkarte kommt aus dem Jahre 1997. Ein-/AusgĂ€nge sind Line In, Line Out, Mic, CD In und  Game/Midi. Installiert habe ich diese Soundkarte am 486’er mit Windows 95.

Der Treiber ist fĂŒr MS-DOS, Windows 3.x, Windows 95, Windows 98, Windows 98SE, Windows NT 4.0

Treiber CD:

http://vogonsdrivers.com/getfile.php?fileid=1002&menustate=0


Aztech MM Pro 16IIIS+ PnP ISA Soundkarte

Dies ist eine 16 Bit Soundkarte aus dem Jahre 1998. Der Chip ist ein AZTECH 2320. Es ist eine Spannungsbuchse fĂŒr 6 oder 9 V DC Ausgang(Out) vorhanden, ĂŒber den Jumper JX2 wird die Spannung eingestellt. 1-2 = 6V und 2-3 = 9V. ZusĂ€tzlich sind noch Ein-/AusgĂ€nge wie Line In, Line Out, Mic, CD In und  Game/Midi vorhanden. Hier habe ich nur einen Windows95/98 Treiber gefunden.

Jumper JX1 ist fĂŒr den Typ des Microfone. Hier kann folgendes eingestellt werden:

1-2 Condenser Mic.

2-3 Carbon Mic.

 

Diese Soundkarte hat nur einen Windows 95 / 98 Treiber, aber fĂŒr DOS funktioniert auch der Universaltreiber:

UNISOUND – Universal ISA PnP Sound Card Driver for DOS

Hier bekommt man den Windows 95/98 Treiber:

https://www.pc-schnulli.de/hardw/skisa/azskisa.html

DCF77 Pollin – Serial

Jetzt habe ich mal eine Weile mit den DCF77 Modulen experimentiert. Nachdem der C64 und auch Arduino funktionierte, war es Zeit ĂŒber Serial RS232. Vielleicht nehme ich das fĂŒr meinen XT 8088 her, da dieser PC keine RTC hat. Sodass bei jedem Ausschalten, die Uhrzeit verloren geht.

Beim Testen sind mir einige Sachen aufgefallen, was die Störung angeht. Beim Serial Kabel sollte man ein abgeschirmtes Kabel nehmen und die eine Leitung ohne Isolierung sollte als GND hergenommen werden.
Am Besten ein Kabel verwenden, das genau 4 Adern haben und nicht mehr. Die unnötigen Adern fĂŒhren zu Störungen. Zuerst habe ich kein abgeschirmtes Kabel verwendet und das Signal war saumĂ€ĂŸig, wenn ich in der NĂ€he war. Erst wenn ich weit entfernt war ca. 2- 4m war das Signal wieder ok. Das Serial Kabel habe ich 2m lang gemacht, damit man das Modul selbst weit vom Laptop/PC entfernt ablegen kann. Auch dies fĂŒhrt zum schlechten Empfang.
Was man sehr gut an der 2. LED sehen kann. Die LED darf nicht flimmern, sonst ist das Signal nicht in Ordnung.

Hier der Schaltplan:

Nachbau auf eigene Gefahr, ich ĂŒbernehme hier keine Haftung.

Auf der Schaltung ist ein Jumper, wo man zwischen Pin 8 und Pin 6 wÀhlen kann. Weil es Software gibt, wo man nicht softwareseitig den Daten-Pin angeben kann.
Z.B. DCF-Receiver V2 von dcf77logs.de will den Pin 8 haben. Man erspart sich so das Umlöten/ Umstellen der Software.
FĂŒr mich ist DCF-Receiver V2 mein Lieblingsprogramm unter Windows 10. Unter Linux hat man mehr Auswahl. Zur Verbindung an einem modern PC / Laptop habe ich einen Logilink USB 2.0 zu Serial Adapter. Der Adapter funktioniert unter Windows 10 ohne Treiber. Der Chiptreiber fĂŒr FTDI FT232RL ist in Windows 10 enthalten.

FĂŒr Dos habe ich noch das DOS-Programm gefunden:
http://www.dl3ukh.de/Bastel-Decoder.htm

FĂŒr Windows gibt es auch noch Funkuhr:
https://www-user.tu-chemnitz.de/~heha/hsn/free.var#funkuhr

Da habe ich das Problem, das dies nur 15 -20 min. lÀuft und dann funktioniert die Stromversorgung (Pin 4) nicht mehr.
Hat aber auch die PC Uhr nicht umgestellt. Sonst wÀre das ein sehr feines Programm.

Habe ich noch nicht am XT Computer getestet.

Falls jemand noch VerbesserungsvorschlÀge hat, immer her damit : ).

 

Hier mal die Fehlerrate vom Modul aus der Funkuhr (nicht das Pollin-modul, dass ist deutlich besser). Die obere Schaltung funktioniert auch mit einer alten Funkuhr. Man muss nur die Pins finden und Geduld haben. Am Anfang kommt nur MĂŒll, erst nach 10 bis 20 min. hat das Flimmern aufgehört.

 

CTC Prusa i3 Clone 3D Drucker

Bei EBAY/Amazon gibt es aktuell 3D Drucker (2017 DIY Verbesserte Voll QualitĂ€t High Precision Reprap Prusa i3 3D Drucker) fĂŒr unglaubliche 145€! DIY steht fĂŒr „Do it yourself“. Es ist nicht der Originale Prusa i3 3D Drucker. Aber taugen die Dinger auch was???? Also was man fĂŒr 145€ bekommt, hat mich sehr verblĂŒfft und es war auch noch alles vollzĂ€hlig. Sogar Ersatzteile waren dabei und Werkzeug!Laut der Kaufbeschreibung soll eine 2GB SD Karte dabei sein, tatsĂ€chlich ist es aber eine 4GB SD Karte. Auf dieser Karte ist Cura 14.07, 2 x Anleitung(Chinesisch und Englisch). Also wenn Ihr die Anleitung sucht, liegt dies auf der SD-Karte.
Es sind auch noch 3 Dateien drauf, womit man fĂŒr seinen 3D Drucker selbst Ersatzteile drucken kann. Aufgebaut war der Drucker schnell. Ich habe ca. 9 Stunden gebraucht, habe aber den 3D Drucker auch gleich auf einer Platte befestigt. Die Anleitung ist leider sehr schlecht ĂŒbersetzt, aber ich habe eine Mail gesendet und problemlos eine neue Anleitung bekommen. Diese war deutlich besser, hat aber auch noch Fehler. Man bekommt es aber hin:

Beim ersten Einschalten hatte alles funktioniert, aber beim Rauffahren (Z Achse) ratterte das. Die Ursache war schnell gefunden. Die mitlieferten Schrauben, haben zu dicke Köpfe! Der Schlitten kann nicht nach oben fahren.

Hier habe ich die Schraube ausgetauscht:

Danach hat alles funktioniert und das Kalibrieren konnte beginnen. Zeit fĂŒr einen Testdruck. Drucken kann man per USB oder direkt von der SD-Karte am Drucker. Letzteres ist zu bevorzugen, da der Drucker bei kleinsten Verbindungsfehlern sofort anhĂ€lt und das Drucken einstellt. Dieser Verbindungsfehler ist bei der SD nicht möglich, außer die SD-Karte geht defekt oder wird im Betrieb rausgezogen,…

Hier mal ein Ergebnis:

Wie man hier sehen kann, habe ich keine Glasscheibe im Einsatz, sondern eine PEI beschichtete Aluplatte 216x216mm. Da mir die Glasscheibe zu gefĂ€hrlich ist, bei schneller Erhitzung/AbkĂŒhlung zerspringt das Glas. Außerdem hat der erste Druck kein sauberes Ergebnis gebracht, weil die Glasscheibe nicht gleichmĂ€ĂŸig warm wird. Immer mit Pritt, Haarspray, Klammern … rum zu werkeln, dazu habe ich keine Lust. Auch diese Gummischlauchlösung wurde durch 5x5mm Wellenkupplungen getauscht. Orginal sind da keine Wellenkupplungen dabei, sondern SchlĂ€uche.
Sieht komisch aus, funktionierte aber:

Also der 145€ Drucker funktioniert auch im Orginalzustand, aber man muss da etwas nachhelfen. Cura lies sich nicht gleich installieren, da dies die chinesische Version ist. Hier einfach Datei umbenennen und dort die chinesischen Zeichen entfernen. Diese Version kann man nachtrĂ€glich auf Englisch umstellen. Die neuere Version ab 15, wĂŒrde ich am Anfang nicht verwenden, da dort die Start/End Anweisungen nicht passen und so der Druck versaut wird. Es kann passieren, das die DĂŒse am Schluss beim WerkstĂŒck stehen bleibt oder das gedrĂŒckte Objekt beim Drucken umgeschmissen wird. Die DruckqualitĂ€t ist natĂŒrlich nicht so gut, wie bei den großen/teueren Modellen. Bin aber sehr zufrieden, was der billige Drucker alles kann. AufrĂŒsten geht nachtrĂ€glich immer ; ). Neue Treiber, Stepper, Extruder, ….

Kensington K33926 SD400V unter Windows 10!

Wie so oft, soll man ja alle Jahre wieder die GerĂ€te neu kaufen. Scheiß auf die Umwelt …. die Endverbraucher sind dann mal wieder die UmweltsĂŒnder. Wer diese Universal Notebook Docking Station unter Windows 10 betreiben möchte, wird ganz schnell merken, dass es nicht so leicht ist!

Als erstes geht beim Anstecken der Autostart los. Dies Startet das eigentliche Setup, aber schon kurz darauf kommt die erste Fehlermeldung:

APP DisplayLink

Ja super, dann laden wir uns doch einfach einen aktuellen Treiber.
DisplayLink.com

Ladet euch nun „DisplayLink USB Graphics Software“ (8.0 M0 – 08 Jul 2016) runter und installiert es wie gewohnt.
Nach Neustart ist rechts unten ein Icon „DisplayLink Manager“. Der meldet euch, dass euer GerĂ€t veraltet sei und nicht mehr unterstĂŒtzt wird.
Man soll sich auf der Webseite ein neueres GerÀt suchen. Das werde ich wohl kaum machen!

Es fehlt ja nur noch der Treiber. Woher also diesen Treiber bekommen ?
Nichts leichter als das : )! Beim Verbinden der Kensington K33926, wird ein Laufwerk mit den Treiber eingebunden.
Durch die Autostartfunktion wird das Setup gleich ausgefĂŒhrt, das könnt ihr gleich abbrechen. Es geht immer noch nicht ; ). Ich habe 7-Zip auf meinen Rechner, damit habe ich die setup.exe (intern) geöffnet. Sollte jetzt so aussehen:

7zip_setup_exe

Entpackt am besten erstmal auf Desktop die 3 Odner „MGGI“,
„NIVO“ und „SMSC“.

Geht in MCCI Ordner und Rechtsklick auf „dlcdbus.inf“, dann „Installieren“.

Jetzt „SMSC“, dort gibt es x64 und x86. Habt Ihr 64Bit mĂŒsst ihr in „\x64\Driver“ gehen und die „net9500-x64-n51f.inf“ mit Rechstklick installieren. Bei 32Bit „\x86\Driver“. Das was ihr installiert habt ist der Netzwerk-Treiber.

So und jetzt noch in „NIVO“ die „DisplayLinkUsb.inf“ wieder mit Rechtsklick „Installieren“.

Als BestÀtigung kommt immer dieses nette Fenster:

Danach am besten noch mal Windows 10 neustarten und schon sollte alles klappen.

treiber erfolgreich installiert

Geld gespart, lasst euch nicht vera…. : ).

Windows 8 Upgrade von 32-bit zu 64-bit (Download)

Anders als bei Mac OS X 10.8 Mountain Lion wird Windows 8 auch als 32-bit Version angeboten. Das neue Apple-Betriebssystem unterstĂŒtzt aber kein 32-bit mehr, so dass einige Ă€tere Macs kein Mac OS X 10.8 Mountain Lion installieren können.

GrĂŒnde fĂŒr Windows 8 Upgrade:

  1. hatte ich auf meinem 64bit fÀhigen Laptop nur XP
  2. „Windows 8 Pro Upgrade“ gibt es fĂŒr 29,99 €
  3. es unterstĂŒtzt auch noch 32-bit (somit auch alte Treiber)

Ein Upgrade geht nur von 32Bit auf 32Bit oder von 64Bit auf 64Bit. Blöd, wenn man aber von Windows XP 32-Bit auf Windows 8 Pro Upgrade 64-Bit umstellen will. Der Windows 8-Upgrade-Assistent erkennt das System (bei mir XP 32-Bit) und lÀdt somit automatisch die 32-bit Version als ISO runter. Eine Auswahl ist nicht möglich. Um die 64-bit Version zu bekommen, wird also unbedingt ein 64-bit Betriebsystem von Mircosoft benötigt.
Ich hatte aber kein Windows in 64-bit, daher habe ich mir Oracle VM VirtualBox runtergeladen und die Windows 7 Home Premium (64 Bit!) Testversion. Kann man z.B. bei Chip.de  runterladen. Dann habe ich eine neue VM unter MAC OS X 10.7 angelegt, mit 50 GB Festplattenspeicher und 2 GB Ram. 2 GB Ram ist Mindesanforderung fĂŒr Windows 8, ohne diese Einstellung könnt Ihr nichts downloaden weil der Assistent abbricht. Das macht auch der Assitent, wenn der Festplattenspeicher nicht ausreicht. Daher solltet Ihr großzĂŒgiger sein und lieber etwas mehr einstellen. Dort konnte ich nun die 64-Bit ISO runterladen. Alternativ kann man aber auch die Windows 7 ISO brennen, dann ein Clean-Install mit Windows 7 64-Bit und dort das Upgrade zu Windows 8 starten. Ich habe aber mir lieber die Windows 8 ISO erstelt, da man mit der Windows 8 Upgrade-CD auch ein Clean-Install machen kann, ohne dass ein System vorher drauf ist. Bei beiden Varianten, gehen alle Daten auf der Festpaltte verloren. Ein Betriebssystem kann nicht nachtrĂ€glich von 32-bit auf 64-bit geĂ€ndert werden. Darum vorher alle wichtigen Daten sichern!

Ob Windows 7 oder Windows 8 Pro in 64-Bit lÀuft, sieht man in Systemsteuerung -> System und Sicherheit -> System. Bei Systemtyp sollte 64-Bit-Betriebssytem, x64-basierter Prozessor stehen.