Verschiedene ISA Soundkarten aufgetrieben

Also wer auf der Suche nach ISA Soundkarten ist, wird schnell feststellen, dass auf e-Bay die Preise mitlerweile extrem sind. Dann gibt es weder Anleitungen noch Treiber. Und der Klasseriker! „Ungetestet“,,… 😀 aber der Preis extrem. Selbst die Replikat, kosten einiges. Da weiß man aber zumindest, dass sie funktionieren.

Hier sammle ich nun Informationen ĂŒber die alten ISA Karten, in diesem Artikel hauptsĂ€chlich nur Soundkarten. Hier sind nur die Soundkarten, die ich tatsĂ€chlich testen konnte.




Logitech Media-Vision Pro Audio Spectrum OPL3 ISA Soundkarte, PAS-16 IXW-PAS16LL:

Dise Soundkarte aus dem Jahre 1992 hat keine Jumper und wird nur ĂŒber den Installer konfiguriert.Ein-/AusgĂ€nge sind Line In, Line Out, Mic, CD In und Game/Midi.

UnterstĂŒtzt wird in DOS PAS16 Sound Blaster, Adlib, MPU401 extern und ist eine reine 16bit Soundkarte. Die Soundkarte ist Sound Blaser 1.5 kompatibel und ist fĂŒr Spiele die kein PAS unterstĂŒtzen. Wer PAS nutzen will, sollte <= irq7 einstellen. Nicht grĂ¶ĂŸer, da sonst manche Spiele damit nicht klar kommen.

 

DOS and Windows 3.x drivers

 


Sound Blaster AWE64, Model CT4500 (1997)

Sound Blaster AWE64 ist eine  16 Bit Soundkarte, als Chip wurde der CT8903 verwendet. Ausgestattet ist die Soundkarte mit 512 KB RAM. Ein und AusgÀnge sind Line in, Microphone in, Line out, Speaker out, Game/MIDI port, Audio in -CD-ROM , PC Speaker connector.

Creative bietet die DOS-Treiber immer noch zum Download an.

https://support.creative.com/Products/ProductDetails.aspx?prodID=1848&prodName=Sound%20Blaster%20AWE64


Sound Blaster AWE64 Value Treiber CD

SB16 und AWE-Zusammenstellungs-CD

Der Treiber ist fĂŒr MS-DOS, Windows 3.x, Windows 95, Windows 98, Windows 98SE, Windows NT 4.0

Den Treiber bekommt man auch hier:

https://www.pc-schnulli.de/hardw/skisa/crskisa.html

Vienna Soundfont Studio 2.3 und den Treiber bekommt man auf der offizielen Webseite :

https://support.creative.com/Products/ProductDetails.aspx?prodID=1848&prodName=Sound%20Blaster%20AWE64

Jumper-Einstellungen:

MFBEN: Hier kann man die MPU-401 Emulation aktivieren/deaktivieren.
 
J1 und J5 ist fĂŒr die DRAM Erweiterung (4MB). Wurde als Sound Blaster AWE64 Gold Version verkauft und hatte zusĂ€tzlich einen SPDIF Anschluss.

 


Creative Sound Blaster Vibra 16 CT4180

Die Creative Sound Blaster Vibra 16 ist eine 16bit ISA Soundkarte. Als Chip ist der Vibra 16C verwendet worden. Die Soundkarte kommt aus dem Jahre 1997. Ein-/AusgĂ€nge sind Line In, Line Out, Mic, CD In und  Game/Midi. Installiert habe ich diese Soundkarte am 486’er mit Windows 95.

Der Treiber ist fĂŒr MS-DOS, Windows 3.x, Windows 95, Windows 98, Windows 98SE, Windows NT 4.0

Treiber CD:

http://vogonsdrivers.com/getfile.php?fileid=1002&menustate=0


Aztech MM Pro 16IIIS+ PnP ISA Soundkarte

Dies ist eine 16 Bit Soundkarte aus dem Jahre 1998. Der Chip ist ein AZTECH 2320. Es ist eine Spannungsbuchse fĂŒr 6 oder 9 V DC Ausgang(Out) vorhanden, ĂŒber den Jumper JX2 wird die Spannung eingestellt. 1-2 = 6V und 2-3 = 9V. ZusĂ€tzlich sind noch Ein-/AusgĂ€nge wie Line In, Line Out, Mic, CD In und  Game/Midi vorhanden. Hier habe ich nur einen Windows95/98 Treiber gefunden.

Jumper JX1 ist fĂŒr den Typ des Microfone. Hier kann folgendes eingestellt werden:

1-2 Condenser Mic.

2-3 Carbon Mic.

 

Diese Soundkarte hat nur einen Windows 95 / 98 Treiber, aber fĂŒr DOS funktioniert auch der Universaltreiber:

UNISOUND – Universal ISA PnP Sound Card Driver for DOS

Hier bekommt man den Windows 95/98 Treiber:

https://www.pc-schnulli.de/hardw/skisa/azskisa.html