Schlagwort-Archiv: Apple

Windows 8 Upgrade von 32-bit zu 64-bit (Download)

Anders als bei Mac OS X 10.8 Mountain Lion wird Windows 8 auch als 32-bit Version angeboten. Das neue Apple-Betriebssystem unterstützt aber kein 32-bit mehr, so dass einige ätere Macs kein Mac OS X 10.8 Mountain Lion installieren können.

Gründe für Windows 8 Upgrade:

  1. hatte ich auf meinem 64bit fähigen Laptop nur XP
  2. „Windows 8 Pro Upgrade“ gibt es für 29,99 €
  3. es unterstützt auch noch 32-bit (somit auch alte Treiber)

Ein Upgrade geht nur von 32Bit auf 32Bit oder von 64Bit auf 64Bit. Blöd, wenn man aber von Windows XP 32-Bit auf Windows 8 Pro Upgrade 64-Bit umstellen will. Der Windows 8-Upgrade-Assistent erkennt das System (bei mir XP 32-Bit) und lädt somit automatisch die 32-bit Version als ISO runter. Eine Auswahl ist nicht möglich. Um die 64-bit Version zu bekommen, wird also unbedingt ein 64-bit Betriebsystem von Mircosoft benötigt.
Ich hatte aber kein Windows in 64-bit, daher habe ich mir Oracle VM VirtualBox runtergeladen und die Windows 7 Home Premium (64 Bit!) Testversion. Kann man z.B. bei Chip.de  runterladen. Dann habe ich eine neue VM unter MAC OS X 10.7 angelegt, mit 50 GB Festplattenspeicher und 2 GB Ram. 2 GB Ram ist Mindesanforderung für Windows 8, ohne diese Einstellung könnt Ihr nichts downloaden weil der Assistent abbricht. Das macht auch der Assitent, wenn der Festplattenspeicher nicht ausreicht. Daher solltet Ihr großzügiger sein und lieber etwas mehr einstellen. Dort konnte ich nun die 64-Bit ISO runterladen. Alternativ kann man aber auch die Windows 7 ISO brennen, dann ein Clean-Install mit Windows 7 64-Bit und dort das Upgrade zu Windows 8 starten. Ich habe aber mir lieber die Windows 8 ISO erstelt, da man mit der Windows 8 Upgrade-CD auch ein Clean-Install machen kann, ohne dass ein System vorher drauf ist. Bei beiden Varianten, gehen alle Daten auf der Festpaltte verloren. Ein Betriebssystem kann nicht nachträglich von 32-bit auf 64-bit geändert werden. Darum vorher alle wichtigen Daten sichern!

Ob Windows 7 oder Windows 8 Pro in 64-Bit läuft, sieht man in Systemsteuerung -> System und Sicherheit -> System. Bei Systemtyp sollte 64-Bit-Betriebssytem, x64-basierter Prozessor stehen.

Lion Installations-DVD oder -USB-Stick erstellen

MAC OS X Lion gibt es ausschließlich über den Apple „App Store“ zum Downloaden, oder als OS X Lion USB-Flashlaufwerk für 59,00 € im Apple Store.

Zitat von Apple:
„Du musst OS X Snow Leopard ausführen, um auf OS X Lion aktualisieren zu können. Wenn du OS X 10.5 Leopard hast, kaufe jetzt OS X 10.6 Snow Leopard und installiere es auf deinem Mac. Kaufe anschließend OS X Lion als digitalen Download im Mac App Store.“

Wofür brauche ich Lion auf einem USB-Stick?
Mir ist aber eine reine Neuinstallation lieber, für Notfälle hätte ich auch lieber eine DVD oder einen USB-Stick zum Wiederherstellen des Betriebssystems. Das Erstellen eines bootfähigen Datenträgers ist vor allem für Nutzer hilfreich, die über eine sehr langsame Internetverbindung verfügen. Mit „Lion DiskMaker“gibt es nun ein Programm, dass automatisch ein Installations-Medium erstellt.

Was brauche ich dafür?
Die Einrichtung funktioniert auf leeren Flash-Speichern wie USB-Sticks oder SD-Karten mit mindestens vier Gigabyte Speicherplatz.
„Mac OS X Lion Installation“ APP sollte sich noch in „Programme“ befinden. Wenn schon installiert, nochmal downloaden. Dazu geht man auf App-Store -> Einkäufe und drückt auf das Lion-Icon, nun sollte die Lion-Kaufseite im Store erscheinen. Drückt mit gedrückter Alt-Taste auf „Installiert“, der Download sollte nun beginnen. Jetzt brauchen wir noch das Tool „Lion DiskMaker“, dies kann vom Hersteller heruntergeladen werden.

Download

Wichtig!:
Eure Daten gehen hier verloren! Deshalb sichert alle Daten, die Ihr noch braucht.
Alles auf eigene Gefahr!

iTunes – 12 Tage Geschenke

iTunes – 12 Tage Geschenke

Hier eine Empfehlung zu Weihnachten:

Zu Weihnachten wirft Apple wieder für alle 12 Tage kostenlos etwas auf den Markt.
Mal bekommt man eine App, mal eine Serie und mal ein Musikstück.

Apple beschenkt seine Nutzer vom dem 26. Dezember bis zum 6. Januar mit Download von Songs, Musikvideos, Apps, Bücher und Filme
Hol dir die App „12 Tage Geschenke“, damit du keines deiner Geschenke verpasst.Jeder Download steht nur 24 Stunden zur Verfügung.

Die APP ist gratis und hier zu bekommen:

Download

Die APP setzt ein iPhone 3GS/4/4S, ein iPad oder einen iPod touch 3G/4G voraus. Alternativ kann man ab den 26.Dezember auch mit iTunes Geschenke entgegen nehmen.

Apples Sprachsteuerung Siri

Sprachassistentin Siri zeichnet sich bei Apples iPhone 4S aus, die englische Siri-Version sorgt gerade für Begeisterung.
Die Deusche Version ist eher unausgereift, dies merkt man ganz schnell bei englischen Begriffen.
Wenn man sagt „Such im Internet nach Stargate“, sucht Siri nach Datentechnik.
Wirklich verstehen kann Siri die Sprache nicht, Sprachmuster wie „hast du …“, „kannst du …“ lösen immer nur das Gleiche aus.
Per Sprache ist man tatsächlich oft schneller als beim Tippen.

Folgende Sprachen werden von Siri unterstüzt:

  • Englisch (United States, United Kingdom, Australia)
  • Französisch (France)
  • Deutsch (Germany)

Siri ist laut Apple derzeit eine Beta-Version und wird kontinuierlich verbessern, dennoch finde ich die Leistung sehr beeindruckend.