Schlagwort-Archiv: Software

DCF77 Pollin – Serial

Jetzt habe ich mal eine Weile mit den DCF77 Modulen experimentiert. Nachdem der C64 und auch Arduino funktionierte, war es Zeit über Serial RS232. Vielleicht nehme ich das für meinen XT 8088 her, da dieser PC keine RTC hat. Sodass bei jedem Ausschalten, die Uhrzeit verloren geht.

Beim Testen sind mir einige Sachen aufgefallen, was die Störung angeht. Beim Serial Kabel sollte man ein abgeschirmtes Kabel nehmen und die eine Leitung ohne Isolierung sollte als GND hergenommen werden.
Am Besten ein Kabel verwenden, das genau 4 Adern haben und nicht mehr. Die unnötigen Adern führen zu Störungen. Zuerst habe ich kein abgeschirmtes Kabel verwendet und das Signal war saumäßig, wenn ich in der Nähe war. Erst wenn ich weit entfernt war ca. 2- 4m war das Signal wieder ok. Das Serial Kabel habe ich 2m lang gemacht, damit man das Modul selbst weit vom Laptop/PC entfernt ablegen kann. Auch dies führt zum schlechten Empfang.
Was man sehr gut an der 2. LED sehen kann. Die LED darf nicht flimmern, sonst ist das Signal nicht in Ordnung.

Hier der Schaltplan:

Nachbau auf eigene Gefahr, ich übernehme hier keine Haftung.

Auf der Schaltung ist ein Jumper, wo man zwischen Pin 8 und Pin 6 wählen kann. Weil es Software gibt, wo man nicht softwareseitig den Daten-Pin angeben kann.
Z.B. DCF-Receiver V2 von dcf77logs.de will den Pin 8 haben. Man erspart sich so das Umlöten/ Umstellen der Software.
Für mich ist DCF-Receiver V2 mein Lieblingsprogramm unter Windows 10. Unter Linux hat man mehr Auswahl. Zur Verbindung an einem modern PC / Laptop habe ich einen Logilink USB 2.0 zu Serial Adapter. Der Adapter funktioniert unter Windows 10 ohne Treiber. Der Chiptreiber für FTDI FT232RL ist in Windows 10 enthalten.

Für Dos habe ich noch das DOS-Programm gefunden:
http://www.dl3ukh.de/Bastel-Decoder.htm

Für Windows gibt es auch noch Funkuhr:
https://www-user.tu-chemnitz.de/~heha/hsn/free.var#funkuhr

Da habe ich das Problem, das dies nur 15 -20 min. läuft und dann funktioniert die Stromversorgung (Pin 4) nicht mehr.
Hat aber auch die PC Uhr nicht umgestellt. Sonst wäre das ein sehr feines Programm.

Habe ich noch nicht am XT Computer getestet.

Falls jemand noch Verbesserungsvorschläge hat, immer her damit : ).

 

Hier mal die Fehlerrate vom Modul aus der Funkuhr (nicht das Pollin-modul, dass ist deutlich besser). Die obere Schaltung funktioniert auch mit einer alten Funkuhr. Man muss nur die Pins finden und Geduld haben. Am Anfang kommt nur Müll, erst nach 10 bis 20 min. hat das Flimmern aufgehört.

 

Ein und Ausschalter für Raspberry Pi

Leider kann Raspberry Pi nur mit Spannung gestartet werden, zum Ausschalten muss man „shutdown -h now“ im Terminal herunterfahren. Beim wieder Einschalten muss der Raspberry Pi von der Spannungsversorgung getrennt und wieder verbunden werden. Stecker ziehen verschleisst die micro-USB Buchse und diese sind bestimmt nicht für x mal ein-/ausstecken pro Tag ausgelegt. Ich habe hier eine einfache Schaltung für das Raspberry Pi Modell B Rev 2.0, die es ermöglicht per Tastendruck sauber Herunterzufahren und sich auf Kopfdruck wieder einschaltet.

Schaltplan

Schaltplan

Der erste Schalter ist für Hardreset bzw. zum Einschalten wenn der Rechner bereits aus ist. Schalter zwei ist zum Herunterfahren, hierfür ist mein Pythonscript notwendig. Die LED ist keine Power-LED! Die LED leuchtet nur wenn das Script läuft, beim Dücken der Herunterfahrtaste blinkt die LED zur Bestätigung. Der Hardreset sollte nur im Notfall verwendet werden, das kann das Dateisystem beschädigen. Reset ist nichts anderes, wie im laufenden Betrieb den Stecker ziehen!

Ich habe hier den P5 Header benutzt, damit der P1 frei für Module bleibt. Man kann aber auch P1 nutzen, dazu muss aber das Script angepasst werden! P6 muss aber nachgerüstet werden, ohne P6 ist das Einschalten nicht möglich.

Stückliste:
2 x Kurzhubtaster
1 x LED (3V)
1 x Lochrasterplatine
2 x 1 KOhm Widerstand
1 x 330 Ohm Widerstand
1 x 2-Pin Steckleiste (P6)
1 x 4-Pin Steckleiste (P5 Header)
6 x Jumperkabel

Schaltplan:

Tastendruck Herunterfahren / Reset

Tastendruck Herunterfahren / Reset

Raspberry Pi P6 und P5 header

Raspberry Pi P6 und P5 header

Software:

Dieses Python-Script runterladen und entpacken.

shutdown

Bei mir liegt die Datei im Verzeichniss /home/pi/Desktop/script/, dies kann aber von euch frei gewählt werden.
Die entpakte Datei muss nun für den Benutzer Root ausführbar gemacht werden.

chown root:root shutdown.py
chmod x shutdown.py

Damit das Script beim Neustart automatisch gestartet wird, muss die Datei rc.local angepasst werden.

vi /etc/rc.local

Die letzte Zeile sollte so aussehen:

exit 0

Vor dieser Zeile muss noch angegeben werden, wo das Script abgespeichert wurde.
Bei mir lautet die Zeile so:

python /home/pi/Desktop/script/shutdown.py &

Taster und LED fertig im Gehäuse

Taster und LED fertig im Gehäuse

TenFourFox bringt aktuelle Firefox-versionen für PPC Macs!

Mit Firefox 4.0 hat Mozilla die Unterstützung für PowerPC Mac’s eingestellt, auch Apple bietet keine aktuelle Version für PPc an.
Wer einen PowerPC Mac benutzt, hat weniger Auswahl für ein moderner Browser.
TenFourFox bringt die PowerPC-Unterstützung zurück, unterstützt werden die Prozessoren G5, G4 und G3 unter Mac OS X 10.4 und 10.5.
TenFourFox ist eine modifizierte Version von Firefox, die einige Verbesserungen speziell für PPC bekommen hat.
Laut Hersteller ist TenFourFox schneller als FireFox selber.Damit kommen viele HTML5- und CSS3-Features auch auf ältere Macs.
Mein G4 Cube hat 1,2 Ghz und 1,5 GB Ram, GeForce 2 (32MB Ram). Dank TenFourFox wird dieser auch weiterhin noch nutzbar sein : ).
http://www.floodgap.com/software/tenfourfox/

Wer kein Mac OS X verwendet sondern Mac OS 8.6-9.2.2, sollte sich Classilla anschauen.
Um Classilla in Deutsch nutzen zu können gehen Sie bitte in der Menüleiste in Edit -> Preferences -> Appereance -> Language/Content und wählen dort „Deutsch (AT)“ unter „Installed language Packs“ aus. Dies ist notwendig, da Englisch immer als Standard installiert sein muß. Anschließend beenden sie Classilla und starten ihn einmal neu um ihn in Deutsch verwenden zu können.

http://www.floodgap.com/software/classilla/