Schlagwort-Archiv: CTC Prusa i3 Pro B

CTC Prusa I3 Pro B 24 Volt Umbau

Ich habe heute den CTC Prusa I3 Pro B 3D Drucker wieder fertiggestellt. Diesmal läuft alles auf 24 Volt. Warum?? Weil mir das Aufheizen zu lang gedauert hat. Ich habe die Glasscheibe ja schon lange entfernt und durch eine 8mm Alu Pei beschichtete Dauerdruckplatte ersetzt. Ist der Drucker erst mal richtig eingerichtet, funktioniert das super. Aber mit 12V dauert das 15 min, bis die Platte auf 70° kommt. Danach wird erst das Hotend auf 210° für PLA aufgewärmt. Außerdem bekomme ich öfters Anfragen, wegen dem GT2560 Board. Hier stellt sich immer wieder raus, dass die Sicherungen durchgebrannt sind. Deshalb habe ich gleich ein Heated Bed High Power Module Expansion Board MOS Tube TE757 verwendet, damit das GT2560 Board entlastet wird. Das MK2 verbraucht am meisten Leistung, deshalb habe ich nur das Heizbett ausgelagert.

Wichtige Anmerkung: Der Umbau geschieht auf eigene Gefahr. Es können keinerlei Haftungsansprüche bei Funktionsausfällen oder Unregelmäßigkeiten gegenüber mir oder anderen Personen gemacht werden!

Benötigte Teile:

2 x Axial-Lüfter 40x40x10mm 24V= 11,9m³/h 5800U/min SUNON
1 x Hotend 24V 40W – 60W
1 x MK3 Heizbett/Heat Bed
1 x Schaltnetzteil 24V / 20A 480W (21,6 x 11,4 x 5.0 cm)
1 x Heated Bed High Power Module Expansion Board MOS Tube TE757

Beim 24V Umbau gibt es eigentlich nicht viel zu sagen. Alle 12V Teile entfernen, 24V Bauteile ran.
Also das 12V Netzteil, alle 12 Volt Lüfter, MK2 Heizbett (das von CTC kann man nicht auf 24V umbauen) und 12V Hotend muss getauscht werden. Habt ihr noch mehr 12V Geräte dran wie z.B. ich die Selbstbau LED’s am Extruder, müssen die auch auf 24V umgebaut oder ausgetauscht werden.

Hier das Schaltnetzteil 24V / 20A 480W (21,6 x 11,4 x 5.0 cm), Bohrlöcher vom 12V Netzteil passen nicht und man muss neue Löcher bohren. Jenachdem welche Größe ihr besorgt.

Auf dem GT2560 Board muss noch ein Jumper 2 für 24V gesetzt werden.


MK3 Heizbett muss noch auf 24V umgelötet werden, ausgeliefert wurde es bei mir als 12V!
Das ist ganz wichtig, sonst raucht im schlimmsten Fall sogar E^euer Board gt2560 ab.

Zum Schluss muss man noch die Firmware anpassen. Ich habe jetzt hier Marlin 1.1.8 konfiguriert. Diese Version funktioniert aber nur mit CTC i3 Pro B mit folgenden Umbau:

– MK3 Heizbett 24 Volt!
– GT2560 Board 24 Volt
– T8 Gewinde Trapezgewinde Gewindestange Z Achse
– DRV8825 Stepper Motor Treiber, 32 Step !
– RepRapDiscount Full Graphic Smart Controller
– 0,3mm Extruder Düse Nozzle 3D
– MK8 Extruder

Da ich ja hier schnell die Platte aufheizen möchte, ist das MK3 Heizbett in der Firmware auf volle Leistung ausgelegt. Darum sollte man das nicht direkt mit dem GT2560 betrieben werden. Am besten das Board GT2560 mit einem MOS Tube TE757 entladen. Der Umbau geschieht auf eigene Gefahr, genau so die Verwendung der Firmware! Es können keinerlei Haftungsansprüche bei Funktionsausfällen oder Unregelmäßigkeiten gegenüber mir oder anderen Personen gemacht werden! Ich habe hier mehrfach darauf hingewiesen.

CTC Prusa i3 Pro B

Hier mal ein kleines Video vom CTC Prusa i3 Pro B. Vielleicht verstehen jetzt einige Mailschreiber, warum ich nicht alle Konfigurationen veröffentlichen kann. Der CTC Prusa i3 Pro B ist komplett umgebaut. Die Firmware von meinem 3D Drucker, kann auf den Originalen CTC i3 nicht funktionieren. So und jetzt das Video :).
Firmware gibt es wieder hier: Marlin-Firmware. Mein Drucker läuft aktuell mit Marlin 1.1.4.

CTC Prusa i3 Pro B mit Full Graphic Smart LCD Controller betreiben

Orginal hat der CTC Prusa i3 Pro B und GEEETech i3 Pro B und C keinen Graphic LCD Controller, sondern nur eine 20×4 LCD. Der Full Graphic Smart LCD Controller hat 128 x 64 Pixel.

Full Graphic Smart LCD Controller

Ein wirklichen Vorteil bringt dieser Full Graphic Smart LCD Controller nicht, man hat mehr Text und auch kleine Grafiken am Bildschirm. Sieht also einfach schöner aus und man kann seinen eigenen Bootscreen basteln. Bevor Ihr jetzt so einen Full Graphic Smart LCD Controller besorgt, solltet Ihr aber beachten, dass dafür der Bootloader drauf sein muss. Ohne diesen Bootloader ist es nicht möglich einen Full Graphic Smart LCD Controller zu betreiben, weil dafür Marlin Firmware angepasst werden muss. Sonst wird am Display nichts ausgegeben.

Ihr müsst bei Arduino IDE die U8GLIB Library hinzufügen. Dazu die IDE starten und Sketch->Library importieren->Library hinzufügen den Ordner mit der Library auswählen. Siehe u8glib wiki. Nun muss man bei Marlin die Configuration.h bearbeiten:

Man muss nach „#define REPRAP_DISCOUNT_FULL_GRAPHIC_SMART_CONTROLLER“ suchen und dort muss man die 2 // entfernen.
Das allein bringt noch nichts, da man nicht 2 Displaytreiber verwenden kann. Man muss jetzt das alte Display deaktivieren. Sucht nach „#define ULTIMAKERCONTROLLER“ und macht daraus „//#define ULTIMAKERCONTROLLER“. Damit wird die Zeile auskommentiert. Bei mir war es so, dass die Steuerung komplett falschrum ging. Rechts drehen geht der Pfeil hoch und beim links drehen geht der Pfeil runter. Rechts drehen bei Werten verkleinert den Wert und beim Linksdrehen wird der Wert größer. Hier gehen das Menü und die Werte falsch herum. Man muss da die 2 Slashs(//) bei der „//#define REVERSE_ENCODER_DIRECTION“ entfernen. Geht nur das Menü falsch herum aber die Werte richtig, muss man nur bei #define REVERSE_MENU_DIRECTION die 2 Slash’s entfernen.

Ich habe noch das Display von oben abgeschraubt und ein Gehäuse gedruckt, jetzt ist der Full Graphic Smart LCD Controller unten. Oben ist jetzt ein Filamenthalter :).

CTC Prusa i3 Pro B mit Full Graphic Smart LCD Controller

Wer noch einen eigene Bootscreen haben will, sollte sich das Tool „LCD Assistant“ runterladen. Zeichnet euch ein S/W Bild, das 128 x 64 Pixel groß ist. Das geht auch mit Paint, ich nutze GIMP.

Jetzt sollte man „LCDAssistant.exe“ ausführen. Bei Settings-> Byte orientation horizontal auswählen. Size Width -> 128 und Height -> 64. Jetzt auf File -> Load image das Bild auswählen.
Nun über File -> Save output die Textdatei speichern. Speicherort merken, die Datei muss gleich geöffnet werden ;).

Jetzt muss man wieder die Configuration.h bearbeiten. Hier die 2 Slashs vor „#define SHOW_CUSTOM_BOOTSCREEN“ entfernen. Speichern und schon sind wir mit der Configuration.h fertig.

Jetzt muss man eine neue Datei „_Bootscreen.h“ anlegen, da wo auch die „Configuration.h“ liegt.

Fügt da folgendes ein:

#define CUSTOM_BOOTSCREEN_BMPWIDTH 128
#define CUSTOM_BOOTSCREEN_BMPHEIGHT 64
#define CUSTOM_BOOTSCREEN_BMPBYTEWIDTH 7
#define CUSTOM_BOOTSCREEN_BMPBYTES 1024 // START_BMPWIDTH * START_BMPHEIGHT / 8
#define CUSTOM_BOOTSCREEN_TIMEOUT 8000

const unsigned char custom_start_bmp[CUSTOM_BOOTSCREEN_BMPBYTES] PROGMEM = {

};

Öffnet die Datei, die mit „LCDAssistant.exe“ gespeichert wurde. Ich nehme dafür „Notepad++“.
Kopiert hier nur die Werte zwischen den geschweiften Klammern:

const unsigned char XXX [] = {

}

und fügt das bei der neuen Datei „_Bootscreen.h“ zwischen den geschweiften Klammern wieder ein:

const unsigned char custom_start_bmp[CUSTOM_BOOTSCREEN_BMPBYTES] PROGMEM = {

};

Das Ganze sollte dann ungefähr so aussehen:

#define CUSTOM_BOOTSCREEN_BMPWIDTH 128
#define CUSTOM_BOOTSCREEN_BMPHEIGHT 64
#define CUSTOM_BOOTSCREEN_BMPBYTEWIDTH 7
#define CUSTOM_BOOTSCREEN_BMPBYTES 1024 // START_BMPWIDTH * START_BMPHEIGHT / 8
#define CUSTOM_BOOTSCREEN_TIMEOUT 8000

const unsigned char custom_start_bmp[CUSTOM_BOOTSCREEN_BMPBYTES] PROGMEM = {
0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00,
0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00,
0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00,
0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00,
0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00,
0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00,
0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00,
0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00,
0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00,
0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00,
0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00,
0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00,
0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00,
0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00,
0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00,
0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x08, 0x00, 0x80, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00,
0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x02, 0x08, 0x00, 0x82, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00,
0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x02, 0x18, 0x00, 0xC2, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00,
0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x06, 0x18, 0x00, 0xC3, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00,
0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x06, 0x30, 0x00, 0x63, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00,
0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x04, 0x30, 0x00, 0x61, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00,
0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x04, 0x30, 0x70, 0x61, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00,
0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x0C, 0x70, 0xF8, 0x71, 0x80, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00,
0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x0C, 0x71, 0xFC, 0x71, 0x80, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00,
0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x0C, 0x71, 0xFC, 0x71, 0x80, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00,
0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x0C, 0x71, 0xFC, 0x71, 0x80, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00,
0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x0C, 0x71, 0xFC, 0x71, 0x80, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00,
0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x0C, 0x71, 0xFC, 0x71, 0x80, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00,
0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x0C, 0x70, 0xF8, 0x71, 0x80, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00,
0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x0C, 0x70, 0xF8, 0x71, 0x80, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00,
0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x0E, 0x3F, 0xFF, 0xE3, 0x80, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00,
0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x0F, 0xFF, 0xFF, 0xFF, 0x80, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00,
0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x07, 0xFF, 0xFF, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00,
0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x0F, 0xFF, 0xF0, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00,
0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0xFF, 0xFF, 0xFE, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00,
0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x07, 0xF7, 0xFF, 0x7F, 0xC0, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00,
0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x3E, 0xE7, 0xFF, 0x3B, 0xE0, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00,
0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x38, 0xE7, 0xFF, 0x38, 0xE0, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00,
0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x38, 0xE7, 0xFF, 0x38, 0xE0, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00,
0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x38, 0xE7, 0xFF, 0x38, 0xE0, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00,
0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x38, 0xE7, 0xFF, 0x38, 0xC0, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00,
0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x1C, 0x67, 0xFF, 0x31, 0xC0, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00,
0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x1C, 0x63, 0xFE, 0x31, 0xC0, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00,
0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x0C, 0x73, 0xFE, 0x71, 0x80, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00,
0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x0C, 0x31, 0xFC, 0x61, 0x80, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00,
0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x06, 0x31, 0xFC, 0x63, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00,
0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x06, 0x10, 0xF8, 0x43, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00,
0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x02, 0x18, 0x70, 0xC2, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00,
0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x03, 0x08, 0x00, 0x86, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00,
0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x01, 0x08, 0x00, 0x84, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00,
0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x01, 0x00, 0x00, 0x08, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00,
0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x80, 0x00, 0x08, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00,
0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00,
0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00,
0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00,
0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00,
0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00,
0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00,
0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00,
0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00,
0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00,
0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00,
0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00,
0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00, 0x00
};

Jetzt Speichern und die Marlin testen und kompilieren und Spaß haben.
Doch Vorsicht, auch hier gilt: Nachmachen auf eigene Gefahr!